Was verbirgt sich hinter ökologischen Fonds?

Kategorie: Ökofonds

Ökologische Fonds sind Fonds, die nur in Unternehmen investieren, welche sich ausschließlich mit Planung, Produktion und allen Prozessen der Tätigkeit konzentrieren, die möglichst wenig, bis gar keinen Umweltschaden verursachen.

Wer Rendite ohne Reue sucht, ist bei ökologischen Fonds genau richtig. Hierbei handelt es sich um eine Gattung der Ethikfonds oder auch ethisch-ökologischer Fonds genannt. Gerade in der jetzigen Zeit, in der die Umwelt einen immer höheren Stellenwert gewinnt, wird die Nachfrage solcher Fonds schier endlos und die Angebote immer mehr. Zwar ist es leicht, in solche Fonds zu investieren, jedoch bleibt bei vielen die Frage offen, was genau dahinter steckt.

Erneuerbare Energien

Ökologische Fonds haben unterschiedliche Bereiche, welche in Unternehmen investiert werden. Die meisten Ökofonds investieren dabei in erneuerbaren Energien. Dabei handelt es sich vor allem um Sonnenenergie, Wasserkraft, Erdwärme sowie Windkraft. Diese sind auch den Investoren am geläufigsten, sodass diesen ohne Vorbehalt getraut werden kann. Zumindest ist es ein gesicherter Markt, gerade jetzt, wo man komplett auf erneuerbarer Energie umsteigt. Selbstverständlich gibt es auch andere Unternehmen, in die investiert wird, die sich mit neuen umweltfreundlichen Techniken befassen oder zumindest die geforderten Kriterien erfüllen. Auch wenn dadurch nicht immer zu hundert Prozent gesagt werden kann, ob die ökologischen Fonds auch als solche gelten. So kommt es oft vor, dass sich ethische und ökologische Fonds überschneiden.

Die Kriterien

Ökologische Fonds unterstehen festen Kriterien, welche vorgeben, nach welchen Maßstäben in sie investiert wird. Besonders zählen dazu die Tätigkeit sowie die Produkte, die sich hinter dem Unternehmen verbirgt. Das heißt, dass sie so umweltschonend, wie möglich sein müssen. Dazu zählen die Planung des Unternehmens sowie die Produktion. Des Weiteren muss klar gestellt sein, welche Nutzung die Produkte haben. Es ist am Ende nur noch die Frage, wie diese verwertet und letztendlich entsorgt werden. Sind all diese Kriterien erfüllt, kann man sicher davon ausgehen, dass es sich hier um einen Ökofonds handelt.


- - - - -
Verwandte Themen: