Öko Riester – Altersvorsorge mit gutem Gewissen

Auch bei der Zulagenrente, im Volksmund Riester Rente genannt, gibt es die Möglichkeit, die Gelder nachhaltig und ökologisch sinnvoll zu investieren.

Neben der klassischen Variante der Riester Rente besteht seit Beginn auch die Möglichkeit, die Sparanteile der Riester Rente in Aktien- und / oder Rentenfonds zu investieren. Immer mehr Anbieter nehmen hierbei auch Ökofonds oder Ethikfonds auf, so daß mit dem Öko Riester jetzt auch bei der Zulagenrente Kapitalanlage mit gutem Gewissen betrieben werden kann.

Durch die Garantien, die bei der Riester Rente gegeben sein müssen, ist die anteilig erwirtschaftete Verzinsung immer wesentlich geringer, als wenn in dem selben Fonds privat investiert würde. Im Umkehrschluß wirken sich aber auch Schwankungen nach unten bei der Riester Rente durch die Garantien nicht so gravierend aus, wie bei einer Privatanlage.

Vor diesem Hintergrund kann bei der staatlich geförderten Zulagenrentedie Wahl aber auch getrost auf eine nachhaltige Kapitalanlage fallen. Das Risiko des Verlustes ist begrenzt und geringere Renditen wirken sich nicht so gravierend aus wie bei einer privaten Kapitalanlage.

Mit einem ökologischen Riester Produkt können Sie nicht nur Ihr Geld, sondern auch die staatlichen Zulagen, mit ethisch und / oder ökologisch reinem Gewissen anlegen und unserem Planeten und den Menschen darauf einen Dienst erweisen.

Nicht immer hat man rechtzeitig vorgesorgt und hat somit auch nicht unbedingt Zugriff auf die Rücklagen einer Öko Riester. Es gibt mittlerweile aber auch Kredite mit umweltfördernden Massnahmen. So bieten beispielsweise einige Banken einen sogenannten Öko Kredit an, welcher nur für umweltbewusste Baumaßnahmen vergeben werden.


- - - - -
Verwandte Themen: